• header_srvg_01.jpg
  • header_srvg_02.jpg
  • header_srvg_03.jpg
  • header_srvg_04.jpg
  • header_srvg_07.jpg
  • header_srvg_01_mobile.jpg
  • header_srvg_02_mobile.jpg
  • header_srvg_04_mobile.jpg
  • header_srvg_05_mobile.jpg
  • header_srvg_07_mobile.jpg

Archiv (ältere Beiträge)

Trauer um Herbert Cappel

Am 07.03.2019 ist unser 2. Vorsitzender, Herbert Cappel, verstorben. Die Beisetzung fand am 10.04.2019 um auf dem Friedhof Bredtchen, Hainstrasse 114 in 42109 Wuppertal statt.

Mit Herbert verstarb einer der großen Kenner des Nahverkehrs in der Region. Aber auch darüber hinaus war er profunder Kenner des Nahverkehrs im gesamten deutschsprachigen Raum. So war er gern gesehener Gast bei Vorträgen in der Region wenn es um das Thema Nahverkehr ging. Bei seinen zahlreichen Reisen und Fototouren hat er tausende von Fotografien mitgebracht, die dann von den Zuschauern begeistert bestaunt wurden.  Seine große Leidenschaft galt jedoch der Schwebebahn und dem Kaiserwagen, die er zeitweise selbst durchs Tal als Fahrer chauffierte.

Er hat sich darüber hinaus für viele Projekte und Vereine in der Region engagiert. So sind zum Bsp. Der Förderverein historische Schwebebahn, die Verkehrshistorische Arbeitsgemeinschaft sowie die Stiftung Regionale Verkehrsgeschichte zu nennen. Seine letzte Aktivität war die Mitbegründung des Fördervereins für ein Forum für Mobilität. So war er gleich bei mehreren Institutionen in Vorstand und Beirat vertreten.

Alle historischen Nahverkehrsvereine verlieren so einen großen Freund und Fachmann.

 

Preisträger 2015: (M)eine Stunde für Wuppertal - Preis für besonderes Ehrenamt

Alle Abbildungen unterliegen dem Urheberrecht
© Stiftung Regionale Verkehrsgeschichte, Stand: 01.01.2023 Impressum | Datenschutz

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.